Steuernummer

Die Steuernummer wird dir als Freiberufler spätestens bei der Anmeldung deiner Tätigkeit vom Finanzamt zugewiesen. In den meisten fällen solltest du deine Steuernummer aber bereits zuvor erhalten haben um z.B. deine Steuererklärung abzugeben. Diese Nummer dient dem Finanzamt dazu, dich eindeutig identifizieren zu können. Zu beachten ist, dass sich deine Steuernummer ändert wenn du z. B. in eine andere Stadt ziehst. Die Steuernummer hat je nach Bundesland ein anderes Format, d. h. eine Steuernummer in Nordrhein-Westfalen sieht anders aus als eine Steuernummer in Baden-Württemberg:

Nordrhein-Westfalen: 133/8150/8159 Baden-Württemberg: 93815/08152

Solltest du deine Steuernummer noch nicht erhalten oder verloren haben, kannst du sie einfach beim zuständigen Finanzamt erfragen.

Hinweis: 2008 wurde zusätzlich die lebenslang gültige steuerliche Identifikationsnummer eingeführt.

Teste likvi kostenlos

Du kannst likvi komplett uneingeschränkt für 30 Tage testen.

Kostenlos testen