# Steuern

Umsatzsteuer-Voranmeldung

Die Umsatzsteuervoranmeldung dient dazu, dem Finanzamt mitzuteilen, wie hoch die Summe der von dir gezahlten und der von dir eingenommenen Umsatzsteuer ist. Dein Umsatzsteuersaldo berechnet das Finanzamt wie folgt:

Umsatzsteuersaldo = erhaltene Umsatzsteuer - gezahlte Umsatzsteuer

Ist der Saldo positiv, musst du den Saldobetrag an das Finanzamt abführen. Ist der Wert hingegen negativ, erhältst du vom Finanzamt eine Umsatzsteuerrückerstattung.

Im Regelfall musst du deine Umsatzsteuervoranmeldung vierteljährig über das ELSTER System an das Finanzamt übermitteln. In den ersten zwei Jahren deiner Tätigkeit oder wenn dein Umsatzsteuersaldo im vorherigen Jahr 7.500 Euro überstiegen hat, musst du hingegen monatlich eine Voranmeldung abgeben. Da dies vor allem bei kleinen Unternehmen zu verhältnismäßig hohem Aufwand führt, hat der Gesetzgeber hierfür eine Sonderregelung festgelegt. Mehr zu der Sonderregelung findest du im Beitrag zur Kleinunternehmerregelung.

Teste likvi kostenlos

Du kannst likvi komplett uneingeschränkt für 30 Tage testen.

Kostenlos testen