Ist-Versteuerung

Bei der Ist-Versteuerung werden alle Rechnungen erst in der Umsatzsteuer-Voranmeldung gebucht, wenn sie tatsächlich bezahlt wurden. Dies bedeutet, dass du die Umsatzsteuer erst ans Finanzamt abführen musst, wenn dein Kunde diese bereits an dich bezahlt hat. Somit musst du nicht in Vorleistung gegenüber dem Finanzamt treten.

Das Gegenstück zur Ist-Versteuerung bildet die Soll-Versteuerung.

Teste likvi kostenlos

Du kannst likvi komplett uneingeschränkt für 30 Tage testen.

Kostenlos testen